Wiedervorlage, 10. April 2013 | Erster Artikel des Blogs! Anti-Drogen-Aktivist Evgeny ROIZMAN obsiegt über Kreml-Kandidat

Aachen, den 12. September 2013

Evgeny ROIZMAN, der in Ekatarinenburg lebende Anti-Drogen-Aktivist, hat bei den Wahlen in Russland am vergangenen Sonntag gegen den Kreml-Kandidaten gesiegt.

Nach einer besonderen „Etappe“ in seinem Leben, begann der Historiker im Jahre 1999 mit seiner Arbeit. Von 2003 bis 2008 war er Mitglied der Duma, das Russische Parlament. Seine Organisation arbeitet mit der Polizei zusammen, um beispielsweise illegale Labore aufzulösen und Suchtkranken die Möglichkeit zu geben, in Rehabilitationseinrichtungen behandelt zu werden.

Werbeanzeigen

Wiedervorlage | 13. Sept. 2013 | Sucht, Betreuung und Therapie – Links

Man hätte sich in Zürich für ein fachliches Gespräch treffen und diskutieren können. Aber – wie bereits in einem vorangegantenen Eintrag erwähnt – ist „vor der Wahl nicht nach der Wahl“, was für die Mitglieder der Initiative Kaiserplatz bei der vergangenen Kommunalwahl dann doch schon „ein Hammer“ war. Vorher Zusagen zu treffen, die man dann, wenn man gewählt worden ist, nicht einhält.

0.) http://www.stadt-zuerich.ch/content/gud/de/index/gesundheit/gesundheitspolitik/drogen_suchtpolitik/strategie.html

1.) http://www.infoset.ch/de/suchtpolitik/droschweiz/regional.cfm

2.) http://www.psychiatrie-nord.sg.ch

Kantonale Psyachtrische Dienste Nord: brigitta.ruoss@gd-kpdw.sg.ch

3.) http://www.suchtindex.ch

4.) Gesundheitsdienste, Abteilung Sucht Basel-Stadt, Clarastrasse 12, Postfach, CH-4005 Basel,
00 41 / (0) 61 267 89 00, abteilung.sucht@bs.ch; http://www.gesundheitsdienste.bs.ch
Suchtpolitik und Monitoring

5.) http://www.bag.admin.ch/shop/00010/00089/index.html

6.) http://www.suchtschweiz.ch

7.) drugscouts.de/de/page/sucht-und-drogenberichte

8.) http://www.amiando.com/SuchtpolitikSchweiz.html

9.) http://www.bmelv.de/SharedDocs/Downloads/Verbraucherschutz

10.) http://www.bag.admin.ch/themen/drogen/00042/00624/06044/

11.) http://www.stadt-zuerich.ch/content/gud/de/index/gesundheit/gesundheitspolitik/drogen_suchtpolitik.html

12.) http://www.stadt-zuerich.ch/content/gud/de/index/gesundheit/gesundheitspolitik/drogen_suchtpolitik/vier_saeulen.html

13.) http://www.stadt-zuerich.ch/content/gud/de/index/gesundheit/gesundheitspolitik/drogen_suchtpolitik/aktuell.html

14.) http://www.stadt-zuerich.ch/content/gud/de/index/gesundheit/gesundheitspolitik/drogen_suchtpolitik/aktuell.html

15.) http://www.stadt-zuerich.ch/content/gud/de/index/das_departement/organisation/sgd.html

Budgetfrage Sucht in Aachen und der Städteregion…

Es wäre interessant zu wissen:

– wieviele Euro stellt die Stadt Aachen direkt und indirekt für die Betreuung der Suchtkranken im Haushalt zur Verfügung?

– wieviele Euro stellt die Städteregion Aachen direkt und indirekt für die Betreuung der Suchtkranken im Haushalt zur Verfügung?

– wieviele Euro an Leistungen bringt die LVA Rheinprovinz jährlich für die Suchtkranken in der Stadt Aachen und der Städtergion auf?

– wieviele Suchtkranke haben ihren ersten Wohnsitz in Aachen, wieviele in der Städteregion?

– wo werden wieviele Suchtkranke von welcher Institution betreut?

– wie hoch ist der Prozentsatz derer, die in Rehabilitationsmaßnahmen wie Drogenentzug gesandt werden und dann als kuriert gelten? Dies in dem Sinne, dass Fachärzte, Psychologen, Sozialarbeiter, Psychater etc. davon ausgehen, dass der individuelle Rückfall in die Sucht mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit ausgeschlossen werden darf?