Welches Amt genehmigt solch eine Behindertendiskriminierung und Seniorendiskriminierung?

Wir haben bereits eine Reihe von Beschwerden erhalten, uns auf den Weg gemacht und geschaut.

Ja!

Das, was auf der Friedrichstraße angerichtet worden ist,

das ist diskriminierend für Senioren und Behinderte!

Geht man heute, Freitag, den 30. September 2016 die Friedrichstraße entlang, dann muß man sich fragen, welches Amt und welche Dienstperson solch eine diskriminierende Baustellenplanung erlaubt hat.

Denn: schauen Sie sich die Absperrungen und Baulöcher an: mit etwas mehr Weitsicht ist es möglich, die Weite für Rollstühle, Rollatoren und Kinderwagen zu erreichen. Aber so weit hat niemand gedacht.

Für solche Fälle müssen Absperrungen mit kürzeren Längen eingesetzt werden, um nicht unnötigerweise die Wegebreite diskriminierend zu reduzieren.

Zudem: in Sachen Bauplanung: es ist Freitag und man darf davon ausgehen, dass die Baustellen frühestens am Montagabend geschlossen sind.

Es wäre sicherlich dienlich im Sinne von Menschen, die es eh schon schwer haben, dass ausnahmslos – somit jedes Unternehmen, das eine Baustellenanfrage stellt und um Genehmigung ersucht – von der Stadt Aachen oder Städtregion Aachen ausnahmslos gezwungen wird, vor dem Baubeginn genauestens darzulegen:

1.) Wann eine Baustelle eröffnet wird.

2.) Wann sie spätestens geschlossen wird.

3.) Das Unternehmen muss für jede Baustelle schriftlich nachweisen, dass sie die Baustelle so plant, dass sie tatsächlich bestmöglich eine Diskriminierungsfreiheit sicherstellt.

4.) Baustellen, die auf Grund der Lage – Stichwort Unfallrisiken – und Geometrie zu wenig Breite freihalten können – müssen ausnahmslos und rechtsverbindlich so bewirtschaftet werden, dass sie in einem Durchgang zwingend angefangen und beendet werden muss.

5.) Zuwiderhandlungen müssen im ersten Fall bereits und nach einer schriftlichen Dokumentation bereits empfindlich bestraft werden.

6.) Im Wiederholensfalle muss es möglich sein, ein Unternehmen von einer Ausschreibung wegen diskriminitorischer Ausführung, für mindestens fünf Jahre auszuschließen.

7.) Denn: wenn ein Mensch durch Altersgebrechen geplagt ist und leidet, ein behinderter Mensch nur mit Mühsal und Hilfe anderer im Öffentlichen Raume verkehren kann, so ist von der Stadt Aachen als genehmende KÖR sicherzustellen, dass kein Unternehmen auch nur ansatzweise aus seiner Verantwortung genommen werden kann!

8.) Unser Standpunkt: Ohne Diskussion den Rechtsrahmen vollumfänglich ausschöpfend!

9.) Denn wenn es besser geht, man das aber nicht macht, dann stellt sich unmisserständlich die Frage der Konsequenz!

dscn5990_1 dscn5991_1 dscn5993_1 dscn5994_1 dscn5996_1 dscn6000_1 dscn6002_1 dscn6004_1

Werbeanzeigen

Aktuelle Beschwerden | 9. September 2016

Kennt man nicht die Vorschriften...?

Kennt man nicht die Vorschriften…?

dscn5633_1 dscn5645_1noch deutlicher!

Wenn man von der Bismarckstraße kommt und in die Oppenhoff-Allee einbiegt, könnte man Platz nehmen... Könnte man

Wenn man von der Bismarckstraße kommt und in die Oppenhoff-Allee einbiegt, könnte man Platz nehmen… Könnte man

Wenn Busse und schwerere Fahrzeuge auf dem Adalbertsteinweg im Bereich Einmündung Parkhaus dort entlang fahren, dann schwingt der Boden. Da stellt man sich die Frage, ob die seinerzeitigen Bauarbeiten an den Kabelkanälen in Ordnung sind, oder, ob es dort eine Unterspülung geben könnte. So, wie in der Brabantstaße, wo gestern ein Löchlein war, das den Straßenbau auf den Plan rief...

Wenn Busse und schwerere Fahrzeuge auf dem Adalbertsteinweg im Bereich Einmündung Parkhaus dort entlang fahren, dann schwingt der Boden.
Da stellt man sich die Frage, ob die seinerzeitigen Bauarbeiten an den Kabelkanälen in Ordnung sind, oder, ob es dort eine Unterspülung geben könnte. So, wie in der Brabantstaße, wo gestern ein Löchlein war, das den Straßenbau auf den Plan rief…

Schlampenbaustellen – Stadtrundgang vom 22. Juni 2016

Sturzhelm in Aachen unverzichtbar! Beekstrafe DSCN5169_1 DSCN5170 DSCN5173_1 DSCN5174_1 DSCN5177 DSCN5178 DSCN5179_1 DSCN5180_1 DSCN5181_1 DSCN5182_1 DSCN5183 DSCN5183_1 DSCN5184 DSCN5189_1 DSCN5190_1 DSCN5192 DSCN5193 DSCN5193_1 DSCN5194_1 DSCN5195_1 DSCN5196 DSCN5196_1 DSCN5197_1