Rheinland-Pfalz und sein Transparenzgesetz – es gilt, es zu nutzen!

Das Bundesland Rheinland-Pfalz hat ein Transparenzgesetz eingeführt, dem Niedersachsen und Thüringen folgen wird.

Der Unterschied zwischen dem so genannten

„Informationsfreiheitsgesetz“ und dem „Transparenzgesetz“

liegt darin, dass Behörden Informationen selbst zu veröffentlichen haben!

Und, im Sinne des Wesens dieses Gesetzes, ist bestimmt, sollen die Texte so genannte „Volltexte“ sein und, der Zugang zu den Datenbeständen soll frei und anonym sein.

Damit geht Rheinland-Pfalz den lobenswerten Weg, das Staatshandeln tatsächlich transparent, nachvollziehbar und von allen Menschen nutzbar zu verwenden.

Das nennt man einen großen Schritt zu mehr Demokratie!

 

Werbeanzeigen

„Behördenkommunikation“ – angreifbare, im sozialbereich tätige Behörden

Die Neue Zürcher Zeitung vom 24.03.2016 titelt unter „Meinung & Debatte“:

„Kommunizieren, bevor es brennt“

Die Fälle „Flaach“ und „Carlos“ führen vor Augen, wie angreifbar im Sozialbereich tätige Behörden sind und wie schnell sie mit dem Rücken zur Wand stehen. Sind sie tatsächlich so machtlos?“ Von Dorothee Vögeli

Die Quintessenz dieses Artikels – die für die gesamte Öffentliche Hand zu gelten hat! – lautet (Zitat):

„Je weniger die Behörden informieren,

umso mehr geben sie Gerüchten

und Verunglimpfungen Raum.“

Also: packt es an, um nicht zuscheitern und stellt Transparenz in der Politik und Verwaltung absolut sicher!

 

 

Mehr Transparenz in NRW – neues Transparenzgesetz gefordert!

WICHTIG – wenn Sie mehr Transparenz in, für und durch NRW wollen: Bitte runterrollen – liegt an der Formatierung:

Werbung für ein neues Transparenzgesetz  NRW www.nrw-blickt-durch.de 

Die Bündnispartner

Betreff:

[NRW BLICKT DURCH] Vielen Dank für Ihre Unterschrift
Datum: Sun, 20 Mar 2016 12:21:23 +0100
Von: Mehr Demokratie NRW <nrw@mehr-demokratie.de>
An: Klinkhammer Siegfried <Siegfried.Klinkhammer@t-online.de>

 

Sehr geehrte/r Siegfried Klinkhammer,

vielen Dank für Ihre Unterstützung. Sie ist ein weiterer Baustein auf dem Weg zu einem Transparenzgesetz in NRW.

Mit freundlichen Grüßen

Mehr Demokratie NRW

 

 

 

 

 

 

Mehr Demokratie e.V.
Haus der Demokratie und Menschenrechte
Greifswalder Str. 4
10405 Berlin

Tel: 030 42082370
Fax: 030 42082380
E-Mail: info @ mehr-demokratie.de

Verantwortliche

Roman Huber
Bundesgeschäftsführer von Mehr Demokratie

 

Bernhard Marx
Kassenwart von Mehr Demokratie

Thorsten Sterk
Online-Redakteur bei Mehr Demokratie NRW

Verantwortlicher Redakteur:
Thorsten Sterk
Mehr Demokratie NRW
Friedrich-Ebert-Ufer 52
51143 Köln
Tel.: 02203 59 28 59
Fax: 02203 59 28 62