Wiedervorlage | 12. Dezember 2013 | OSTVIERTEL-DISKUSSION: „Pflichtlektüre“: Aachener Zeitung, Ausgabe Aachen vom 12. Dezember 2013

Die heutige Ausgabe der Aachener Zeitung, Ausgabe Stadt Aachen, ist „Pflichtlektüre“ in Sachen Ostviertel. Wir werden uns zu dem Artikel auf dem Blog zu Wort melden.

Werbeanzeigen

„Lesepflicht“, die Leit- und Leid-Themen des Tages

Samstag, 4. Juni 2016

Deutsche Politik steht nun entweder als naiv oder die Bürger täuschend dar und hat damit ihre Glaubwürdigkeit selbst unterminiert; die Konsequenzen sind nun durch die staatlichen Organe zu kompensieren:

http://www.nzz.ch/international/europa/plaene-fuer-anschlag-in-duesseldorf-is-zelle-in-deutschland-ausgehoben-ld.86283?reduced=true

http://www.nzz.ch/international/europa/oesterreichs-asylpolitik-kern-der-zahlenzauberer-ld.86376?reduced=true

Ein Blick in Amerikas Zukunft:

http://www.nzz.ch/meinung/die-sehnsucht-nach-der-insel-amerika-ld.86546

Eine wegweisende Resolution:

http://www.nzz.ch/international/europa/scharfe-reaktion-auf-armenien-resolution-ankara-zieht-botschafter-aus-berlin-ab-ld.86291

http://www.nzz.ch/meinung/kommentare/kommentar-armenien-ld.86343

Teile und freue Dich? Und, wie sieht es dann mit den Steuern aus…?

http://www.nzz.ch/wirtschaft/wirtschaftspolitik/sharing-economy-wi-bildlegende-ld.86383

ITALIEN: bereits 55 Frauenmorde in diesem Jahr:

http://www.nzz.ch/international/europa/gewalt-gegen-frauen-ein-brutaler-mord-schockiert-italien-ld.86421

 

„Behördenkommunikation“ – angreifbare, im sozialbereich tätige Behörden

Die Neue Zürcher Zeitung vom 24.03.2016 titelt unter „Meinung & Debatte“:

„Kommunizieren, bevor es brennt“

Die Fälle „Flaach“ und „Carlos“ führen vor Augen, wie angreifbar im Sozialbereich tätige Behörden sind und wie schnell sie mit dem Rücken zur Wand stehen. Sind sie tatsächlich so machtlos?“ Von Dorothee Vögeli

Die Quintessenz dieses Artikels – die für die gesamte Öffentliche Hand zu gelten hat! – lautet (Zitat):

„Je weniger die Behörden informieren,

umso mehr geben sie Gerüchten

und Verunglimpfungen Raum.“

Also: packt es an, um nicht zuscheitern und stellt Transparenz in der Politik und Verwaltung absolut sicher!

 

 

Lesenswert | 16.03.2016

Lesenswert – liebe Leserschaft!

Wenn Sie die Web-Adresse der im Folgenden aufgelilsteten internationalen Zeitungen aufrufen und dann die Suchwörter eingeben, gibt´s einen „nicht-deutschen“ Blick auf das Geschehen.

http://www.NZZ.ch

zwar nicht wenig, dafür aber differenziert, aufschlußreich

  • Flüchtlingsstrom hält an
  • Russland geht
  • Athen versus Berlin
  • Sehnsucht nach der Übersichtlichkeit
  • Berlin bleibt eine Antwort schuldig
  • Im Sog der Flüchtlingskrise
  • Zerstritten und unfähig
  • Schuldsprüche im Akkord

http://www.Standard.at

  • Lieber einmal abrechnen

http://www.Kurier.at

  • Oberster Richter

http://www.Lemonde.fr

  • Dans la diaspora syrienne

 

http://www.Volkskrant.nl

  • Sprankjes