EU-Parlamentsrede von Nigel FARRAGE, UKIP – ein Muss für jeden demokratisch denkden und handelnden Menschen!

Zuzuhören, auch wenn es einem nicht schmeckt, was ein Redner sagt, zeugt von Respekt und Demokratieverständnis.

Wer das nicht vermag und bestrebt ist, die freie Rede zu unterbinden, kann kein Demokrat sein, weil die Freie Rede, die Disputation geehrdet wird.

Das hat der Ordnungsruf im EU-Parlament in eindrücklicherweise und dankenswerterweise gezeigt!

 

Werbeanzeigen

+++ Dublin in Sorge +++ so bekommt das DUBLIN-Abkommen seine

ironische Konnotation der neuen Art.

Das nunmehr im Grunde „alte Dublin-Abkommen“ und das nun BREXIT-basierte „neue Dublin-Abkommen“, dessen Vertragsgegenstand die Regelung der Aussengrenze der EU, der zum dann ehemaligen „Mutterstaat“ wird.

Bereits das zeigt, wie drigend erforderlich es ist, dass man sich in Brüssel besinnt, ob man nicht doch einen „Notausstieg“ – granting a pardon; gentleman-like – einräumt:

http://www.nzz.ch/international/brexit/eu-austritt-grossbritanniens-dublin-im-brexit-schock-ld.91730

Es gilt:

Und sich nötigenfalls den Dingen zu beugen, denen man sich zu beugen hat.  Oder auch nicht....

Und sich nötigenfalls den Dingen zu beugen, denen man sich zu beugen hat.
Oder auch nicht….

Donnergrollen allenthalben…

Dublin-Abkommen: Neue Zerreißprobe für EU und Schengen:

http://www.nzz.ch/international/europa/eu-droht-neue-zerreissprobe-wenig-appetit-auf-die-dublin-reform-ld.15406

EZB und kein Ende:

http://www.nzz.ch/wirtschaft/wirtschaftspolitik/draghi-verteidigt-geldpolitik-die-ezb-haelt-sich-alle-optionen-offen-ld.15466

Griechenland: Drei Fragen, drei Fronten:

http://www.nzz.ch/wirtschaft/wirtschaftspolitik/was-in-den-griechenland-verhandlungen-ansteht-drei-fragen-drei-fronten-ld.15403

Donald TRUMP – Auf dem Drachen in die Katharsis:

http://www.nzz.ch/meinung/kommentare/spiegel-eines-verletzten-amerika-trump-und-die-sehnsucht-nach-der-katharsis-ld.15448