Zum Thema „Aachen an einem schönen Sonntag“ erhielten wir von unserem Süd-West-Korrespondenten dies:

Nicht nur in der Innenstadt Aachens „brennt die Hütte“, nein auch im Süd-Westen…

Aachen an einem schönen Sonntag:

Nun wird auch schon der „gehobene Mittelstand „Irre !

Da geht man bei herrlich blauen Himmel und Sonnenschein mit Ehefrau und Hund hinaus und freut sich auf einen schönen Sonntagmorgen.Am Ziel angekommen, Park am Hangeweiher Aachen, sieht man dass viele Bürger das gleiche suchen:Ruhe und Entspannung!

Doch weit gefehlt: ein gut, aber sehr auffallend gekleideter Herr so Mitte/Ende 70 betritt den Park und läßt seinen Hund frei ohne Leine (trotz Leinenzwangs) laufen. Dieser legt sofort einen schönen großen Haufen auf die Wiese, das scheint den Herrn aber auch nicht zu interessieren, er geht weiter in den Park hinein. Meine Frau und ich gehen weiter und unterhalten uns über dieses Verhalten, da dieses Verhalten ja wieder auf alle Hundehalter zurückfällt!

Da wir die entgegengesetze Runde laufen, kreuzen sich unsere Wege, der Hund des „vornehmen Herrns „startet gleich auf ein anderes Ehepaar, welches auch Ihren Hund an der Leine spazieren führt, los. Die Dame ruft:“ Machen Sie bitte sofort den Hund an die Leine!“ Vom Herrn keine Reaktion, ich schalte mich ein und rufe:“ Sie sind mir ja der richtige Kandidat, erst lassen Sie Ihren Hund auf die Wiese scheißen und von Leinenzwang haben Sie wohl auch noch nie etwas gehört!“ Er:“ Das hatten wir ja schon einmal 1936!“ Ich:“Womit kommen Sie denn jetzt, da haben Sie doch noch in die Windeln geschissen!“ Zwischenzeitlich ist sein Hund schon bei dem anderen angekommen, das Ehepaar stellt sich schützend vor ihren Hund und bittet erneut den Hund festzuleinen. Aber nein , er der „vornehme Herr“ wird immer lauter beschimpft uns alle wir wären ja alle „Asoziale“ – obwohl auch alle anderen gut gekleidet sind – und jenseits von 60zig!

Es eskaliert, die Dame versucht weiterhin ihre Bitte durchzusetzen und geht auf den Herrn zu. Er provoziert und sagt:“ Wollen Sie mich schlagen, nur zu!“.

Hierbei hebt er seine Faust, da geht der Ehemann der Frau dazwischen und warnt Ihn, er solle ja von seiner Frau wegbleiben. Zwei weitere Passanten kommen hinzu und wollen schlichten, ich zücke mein Handy und drohe an die Polizei zu rufen! Da zieht sich der „Vornehme Herr“ schimpfend und uneinsichtig zurück und ist blitzschnell verschwunden. Die verbleibenden unterhalten sich noch etwas und gehen kopfschüttelnt ihres Weges. Dabei wollten alle doch nur einen schönen Sonntagmorgen ….

Mein Kommentar: Das alte Sprichwort „Kleider machen Leute“ trifft heut zu Tage auch nicht mehr zu! Denn: man kann heute gutes Tuch billig über Internet kaufen…

Leider aber ist es noch nicht möglich, über das Internet das „Basispaket Anstand“ erwerben zu können.

Schönen Sonntag noch……

Carlo Enzo

Advertisements