„“Däsen Studenten fählt de settliche Reife“ – unter den Augen von Magnifizenz…

optimatus

Die Erstsemesterwoche in Aachen wird vor allem auch durch bereits am Vormittag durch die Bierdosen in der Hand durch die Stadt flanierende oder wankende und ab nachmittags gröhlende Studenten und leider auch Studentinnen geprägt, die abends das Pontviertel vermüllen. Dabei ist die Abi-Sause doch erst ein paar Wochen her. Das schaut sich seine Magnifizenz der Rektor der Exzellenz-Universität leider nicht an.

Und auch die sonst als Helikopter-Eltern dargestellten Eltern nicht; die würden sich wahrscheinlich wundern. Immerhin freuen sich die Aachener Dosen- und Flaschensammler, wenn sie auch bei der Pfandrücknahme zahlloser Dosen unbekannter Billigbiere Probleme haben. Professor Crey (Feuzangenbowle) würde sagen: „Däsen Studenten fählt de settliche Reife.“ Tja: Abi 12, kein Wehr-/Ersatzdienst. Das merkt man deutlich.
Advertisements