Aachens Engel in Orange: „Sach ens´ doch ens mal „Tach auch!“ und „Danke!“ an die Kehrmännchen“, wie der Aachener das formuliert

Ein "Dankeschön!" erhellt Gesichter!

Wenn Sie das nächste mal einen

„Engel in Orange“

sehen, grüßen Sie ihn doch einmal freundlich! Denn er oder sie sorgen dafür, dass Aachen nicht noch weiter verkommt!

Sie sind diejenigen,

die den Dreck von unsozialisierten Personen

für uns entfernen!

Bei Wind und bei Wetter, bei Frost und bei Hitze!

Sicherlich sind Sie froh, nicht diesen Beruf ausüben zu müssen!

„Also, sach ens´ Tach! und Danke!“

Advertisements