„Am Pröll“. Der neue Straßennahme für Bergdriesch?

Im Rahmen unregelmäßiger Umbenennungen von Straßennamen, träfe es der Name

„AM PRÖLL“

wohl am besten. Und man darf davon ausgehen, daß demnächst die Anzahl der alten „Röhrenfernseher“ im öffentlichen Raum zunehmen dürfte, erweisen sich doch die LED-, OLED und andere Technolgien als „Röhrenkiller.“

Geht man von 80.000 Haushalten in Aachen aus und davon 1 % der Haushalte, die sich ihrer „alten Röhren“ gesellschaftsunfreundlich entledigen, dann kann man in Aachen davon ausgehen, daß rund 3 Geräte irgendwo jeden Tag herumliegen.

Das Teuflische an den alten Geräten ist die Gefahr massiver Verletzungen, wenn man sich im direkten Umfeld befindet. Die Implosion bewirkt eine erhebliche Splitterwirkung.

könnte auch in "Am Pröll" umbenannt werden.

könnte auch in
„Am Pröll“ umbenannt werden.

Advertisements