Schlafbaustellen kann man vermeiden wenn:

Die Stadt Aachen und ihre Betriebe müssen zwingend bei der Vergabe von Bauleistungen festlegen, dass Schlafbaustellen nicht zulässig sind.

Das bedeutet, eine Baustelle anzufangen, die Maßnahme durchzuführen und nach Beendigung die Baustelle sofort zu schließen.

Wer nämlich hier und dort buddelt, aber nichts zu Ende bringt, hat nicht gelernt zu arbeiten. Eine ganz normale Berufsausbildung mit Gesellenbrief ist ein Garant dafür, dass zügig und nicht schläfrig gearbeitet wird!

Verzögerungen müssen bei Ausschreibung mit Konventionalstrafen verknüpft sein. Wer seine Arbeit nicht zügig realisiert, braucht dann in Aachen auch nicht mehr anzurücken.

Nicht zu vergessen: es ist alles sauberer und ordentlicher.

das ausführende Unternehmen zum einen nicht im Sinne von Prozessen und nicht im Sinne von Kapazitäten arbeitet Denn: Wenn man eine Baustelle fertig hat, dann kann man sie sofort schließen und vergessen. So, wie hier, muß man die Schlafbaustellen verwalten. Das kostet Zeit und vor allem unvermeidbar Fahrerei. Ganz von den Sauereien abgesehen, die dort passieren können

das ausführende Unternehmen zum einen nicht im Sinne von Prozessen und nicht im Sinne von Kapazitäten arbeitet
Denn:
Wenn man eine Baustelle fertig hat, dann kann man sie sofort schließen und vergessen.
So, wie hier, muß man die Schlafbaustellen verwalten. Das kostet Zeit und vor allem unvermeidbar Fahrerei. Ganz von den Sauereien abgesehen, die dort passieren können

Advertisements