BREXIT – Sir Winston CHURCHILL vs. EU-Schulz und EU-Juncker || Oder, haben Sie etwas Gescheites von beiden vernommen, das man als „gewinnende Ansprache“ an die Briten verstehen könnte?

Im Gegensatz zu Sir Winston CHURCHILL, der in Zeiten der extremen Krise im zweiten Weltkrieg in seiner dramatischen Rede an das Britische Volk nach vorne gerichtet kommuniziert hat und die Briten zu Zeiten der Not und der Unsicherheit zusammenführte, haben die beiden EU-Präsiden SCHULZ und JUCKER eigentlich gar nichts Erinnerbares vorzuweisen, das dem Rhetor auch nur ansatzweise nahe käme.

Warum haben SCHULZ und JUNCKER nicht den Mumm gehabt, die heute weit umfangreicheren und grenzenlosen elektronischen Kanäle um den Globus für sich zu nutzen?

Und seien es Youtube, soziale Medien oder Push-Services – Fehlanzeige; Schweigen aus Brüssel, der Beweis des Verwaltungsgrundsatzes der EU und nicht mehr der Vision, gemeinsam mit den Völkern auf ein Ziel zu fokussieren.

Menschen zu gewinnen geht anders, als Staaten zentral verwalten zu wollen…

Advertisements