Bürgerinitiative DELL und geplante Gasleitungs-Trasse Zee-Link

BI-Dell

(Ph-L)

Sprecher:
Dr. Christian Locher
Hubert Marx
Peter Philippen-Lindt

Pressemitteilung 16.06.2016

zum Raumordnungsverfahren Erdgasfernleitung ZEELINK I

Die BI-Dell schließt sich der ablehnenden Stellungnahme der Stadt Aachen zur Alternativtrasse der Gaspipeline Zeelink I im Bereich Richtericher Dell an. Wie die Stadt Aachen in Ihrer geplanten Stellungnahme, die am 15.06.2016 in der Bezirksvertretung Richterich und am 16.06.2016 im Planungsausschuss der Stadt Aachen diskutiert wird, betont, erfolgen durch den Bau der geplanten Erdgasfernleitung Zeelink I erhebliche Eingriffe in Landschaft, Natur und Umwelt. Der Fachbereich 36 (Umwelt) weist zu Recht auf die großflächigen Eingriffe in schützenswerte und beonders schützenswerte Böden hin, die besonders entlang der Nordwest-Variante im Bereich der Richtericher Dell betroffen sind. Auch wenn die geplante Variante außerhalb des geplanten Baugebietes verlaufen soll, so würden bei einer Verwirklichung dieser Trasse dort hochwertige und besonders schützenswerte Böden in arge Mitleidenschaft gezogen werden. Aber nicht nur im Bereich der Richtericher Dell würden die Bodeneingriffe erheblich sein, sondern auch im weiteren Stadtgebiet, so dass die BI-Dell sich hier vollumfänglich der Stellungnahme der Stadt Aachen gegen die Verwirklichung dieser Alternativvariante „Nordwest“ aus den wichtigen, vorgenanten Gründen anschließt.  

Advertisements