Verdun: 100-Jahr-Gedenken vom sozialistischen Bürgermeister abgeblasen

Wen es interessiert – 2016 jährt sich die Schlacht von Verdun das einhundertste Mal -, der Bürgermeister von Verdun hat das Handtuch geworfen und die Gedenkfeiern im Sommer sind abgeblasen. Das hätte man besser vor dem ersten Weltkrieg tun sollen, dann hätte es ihn nicht gegeben…

Le Monde, 16.05.2016:

„Assailli par la droite et le FN, le maiere socialiste de Verdune refüse la bataille“

Eines wird hier deutlich, die politische Zerrissenheit Frankreichs wird immer stärker und dynamischer. Die Reformation der Arbeitsgesetzgebung wird blockiert, die Arbeitslosenzahlen sind zum gesellschaftlichen Fluch geworden, der das schöne Land dem Risiko aussetzt, wirtschaftlich weiter abgehängt zu werden und somit auch in Bezug auf die Europa- und EU-Politik in der Defensive zu geraten, weil nämlich die Ressorcen gebunden sind.

Ein Abwärtsgang Frankreichs ist bedauerlicherweise immer mehr zu spüren. Leider. Es schwächt Europa und die EU. Bitter

Advertisements